Home Nachtrichten, Online, Tiere Was sind gute Hundeleckerlis, die nicht viel Stuhlgang verursachen?
NachtrichtenOnlineTiere

Was sind gute Hundeleckerlis, die nicht viel Stuhlgang verursachen?

Gutes Hundefutter, das wenig Kot abgibt, ist in der Regel Hundefutter, aus dem Ihr Hund viele Nährstoffe bekommt (und nutzt). Denn genauso schwarz/weiß, alles was Ihr Hund nicht braucht, wird er wieder ausscheiden. Dies gilt im Übrigen auch für Sie. Du bist, was du isst, geht in diesen also auch sicher auf. Wenn Sie auf der Suche nach gutem Hundefutter sind, das wenig Abwechslung bietet, sind Sie hier genau richtig. Wir möchten Ihnen mit diesem Blog bei dieser Suche helfen.

Der Stuhlgang Ihres Hundes verrät Ihnen viel
Nicht schön, aber notwendig
Haben Sie sich jemals den Stuhlgang Ihres Hundes angesehen?

Kein Hundebesitzer mag es wirklich, den Stuhlgang seines Hundes aufzuräumen oder zu betrachten. Trotzdem ist es gut, dies zu tun. Erstens, damit andere Menschen nicht in der Kacke Ihres Hundes stehen. Hundekacke auf dem Gehweg ist immer noch in den Top drei der größten Ärgernisse. Und zweitens, weil der Stuhlgang Ihres Hundes etwas über seine Gesundheit aussagt. Und die Überwachung der Gesundheit Ihres Hundes, wo immer möglich, ist natürlich sehr nützlich und auch wünschenswert.

Wissen Sie, wie ein gesunder Hundekot aussieht und wie oft der durchschnittliche Hund kackt? Wir werden es Ihnen jetzt sagen!

Wie sieht ein gesunder Hundehocker aus?
Den normalen Hundehaufen gibt es nicht. Denn jeder Hund ist anders und so auch sein Stuhl. Welches Hundefutter ein Hund bekommt, spielt sicherlich eine große Rolle für die Form und Farbe des Stuhls. Aber auch bei der Menge. Ein durchschnittlicher Hund furzt ein bis zwei Mal am Tag. Das ist eher Standard. Es gibt im Allgemeinen ein paar Dinge, auf die Sie achten können, wenn Sie den (oder nicht gesunden) Kot Ihres Hundes beurteilen:

Die Form: Ein gesunder Kackhaufen ist fest und glatt in der Form, eventuell mit einigen Rissen darin.
Die Menge: Dies unterscheidet sich natürlich je nach Hundetyp und auch die Art des Futters und die Menge der Nahrung, die ein Hund bekommt. Wenn ein Hund wirklich mehrmals am Tag große Mengen kackt, ist es gut zu überprüfen, ob Ihr Hund nicht zu viel Futter bekommt oder ob vielleicht die Verdaulichkeit oder die Aufnahme der Nährstoffe schlecht ist. Wir werden gleich darauf zurückkommen.
Der Geruch: Ein Stuhlgang riecht nicht nach Blumen, aber ein Stuhlgang, der einen wirklich stinken lässt, ist nicht normal.
Farbe: Normaler Stuhl eines Hundes hat die Farbe von Schokolade bis Erdnussbutter.

Author

Otto Konrad

Leave a Reply

Your email address will not be published.